Kunst in der Palliativbetreuung

Vernissage mit Bildern und Lesung von Sibylle Sophie

 

Sibylle Sophie lädt am Samstag, 22. Oktober 2016 ab 14.00 Uhr herzlich zu einer Benefizveranstaltung für die Palliativstation der Filderklinik ein.


Hier finden Sie den offiziellen Programmflyer/Einladung für diese Ausstellung (pdf)

 

"Sonnenaufgang" (Vertikalansicht), Acryl auf Leinwand, 50 x 40 cm, Juni 2016.

Die Kunst des Zeiteinfangens

Sibylle Sophie hat eine neue Liebe: Fotografieren - auf die etwas andere Art…


Fotos mit ineinander überblendenden Ebenen haben einen ganz besonderen Reiz des Unwirklichen, Phantastischen. Diese Technik, bei der in kurzer zeitlicher Abfolge mehrere Fotos geschossen werden und dann von der Kamera überblendet und zu einem einzigen Foto zusammengefasst werden, faszinieren Sibylle Sophie, weil man mit ihnen verschiedenste neue Atmos erschaffen und sogar auf eine gewisse Art auch "Zeit einfrieren" kann.
Hier geht's zur neuen "Fotografie"-Seite

Und hier ein kleiner Vorgeschmack:
 

Unsichtbar und ohne Handy einen Sommer müßig gehen.
Körperlos im Universum fremder Welten Monde sehen.
Ja, dies wollt ich gerne tun.

 

Aus dem neuen Buch von Sibylle Sophie "Die Farben des Weins"

"Das Auge der Schöpfung" – Universum.

Filigrane Sommertage … und achten das Zerbrechliche.
Weiße Wolken ziehen über das Himmelsblau, chinesischen Schriftzeichen gleich, ich wollte, ich könnte sie lesen.

Der heftige Wind trägt alles fort … zurück bleibt die Freiheit.
Freiheit. Und über mir ein unglaublicher Sternenhimmel. Nachtgeräusche. Leise spielt das Meer seine Melodie.

Danke ist eines der schönsten Wörter. Dankbarkeit eines der schönsten Gefühle.

Stille spricht viele Sprachen.
Stille ist die größte Offenbarung. – Ich wünschte, dies würde die Menschheit begreifen.

Da sitzt das alte Mütterchen im Schatten ihres Hauses und bricht die gelben Körner aus den getrockneten Maiskolben, um Mund und Augen spielt ein kleines Lächeln. Glückseligkeit hat ein Gesicht.

Wetterleuchten in dunkel verhangener Nacht weit hin über den Atlantik, völlige Stille, selbst das Meer schweigt. – Botschaften gleich aus einer anderen Welt.

Sternschnuppen. In der Schönheit einer Sommernacht sah ich am Himmel das ewige Spiel der Schöpfung. Auch wenn es uns Menschen schon lange nicht mehr gibt, Sternschnuppen wird es immer geben. Wie unwichtig sind wir doch.

 

Sibylle Sophie
Lanzarote, im Juli 2013





Aktuelles

Sibylle Sophie liest im Richard-Bürger-Heim und stellt neue Bilderserie vor

Die Feuerbacher Malerin und Buchautorin Sibylle Sophie lädt jeden Monat nicht nur die Bewohner, sondern auch Gäste von Ausserhalb zu Lesungen mit Klaviermusik ins Feuerbacher Richard-Bürger-Heim ein. Darüber hinaus stellt die Künstlerin ihre neue Bilderserie „Afrika“ vor.
 

Sie war in ihren Bildern schon auf fernen Inseln und in den Weiten des Weltalls, in ihren Büchern an noch viel mehr Orten; Sibylle Sophie liebt die Vielfalt und Farbigkeit des Lebens und der Natur. Nun hat sie eine neue Serie zum Thema Afrika fertiggestellt, die mit der Farben- und Formenfreude dieses Kontinents fasziniert. Hier geht's zur Bildergalerie.

Zu regelmässigen Lesungen - die nächste zur Taizé-Feier am 6. Mai 2015 - lädt Sibylle Sophie zudem ins Richard-Bürger-Heim in Feuerbach ein. Ab 15:30 Uhr sind in einem der Salons im RBH neben den Bewohnern auch Gäste von Ausserhalb herzlichst willkommen.
„Es ist dies eine Veranstaltung mit schöner Klaviermusik von Sandra Zeitler, ein paar kurzen Worten von Eva Trede-Kretzschmar, und eine Lesung (in 2 oder 3 Abschnitten) aus meinen Büchern, z.B. Kurzgeschichten und dergleichen.“, so die Künstlerin.

Hier geht's zur Facebookseite der Künstlerin.

Sibylle Sophie und BW-Bank spendeten über 15.000 Euro an das Kinderhospiz Stuttgart

Scheckübergabe an das Kinderhospiz Stuttgart mit dem Erlös aus der Benefiz-Ausstellung in der BW Bank Stuttgart

Den gesamten Erlös ihrer Benefizausstellung in der BW-Bank-Filiale im Stuttgarter Kronprinzbau spendet die Feuerbacher Künstlerin und Schriftstellerin Sibylle Sophie dem Aufbau des Kinder- und Jugendhospizes in Stuttgart.

Die BW-Bank Stuttgart stockte die Summe zudem noch spontan auf. Am 22. Januar 2015 überreichten sie den gemeinsamen Spendenscheck in Höhe von stolzen 15.310 Euro an das Hospiz Stuttgart in der BW-Bank-Filiale Kronprinzbau.

Elisabeth Kunze-Wünsch, Gesamtleiterin des Hospizes Stuttgart, nahm die großzügige Spende entgegen. Das erste Stationäre Kinder- und Jugendhospiz in Baden-Württemberg soll eine Oase des Atemholens und des Kraftschöpfens für schwerstkranke Kinder und ihre Familien werden, sagte sie. „Wir sind Sibylle Sophie und der BW-Bank sehr dankbar, dass sie diese wichtige Arbeit mit der Benefizausstellung unterstützt haben".

12.310 Euro brachte allein der Verkauf der Bilder von Sibylle Sophie ein. 32 Acrylgemälde der Benefizausstellung „Wunder des Universums“ wurden Ende letzten Jahres für vier Wochen bei der BW-Bank im Kronprinzbau ausgestellt und konnten dort gekauft werden. Außerdem haben viele Gäste schon bei der Vernissage im November für das Kinderhospiz gespendet. „Es ist mir ein großes Bedürfnis, mit meiner Kunst Menschen zu helfen", sagte die Künstlerin. Unter den verkauften Bildern war auch das Bild „Das Licht und der Adler“, das für Sibylle Sophie in einem besonderen Zusammenhang ihrer Kinderhospiz-Spende steht. „Nach indianischer Vorstellung kommt der Adler, wenn ein Mensch stirbt und trägt seine Seele zu Gott“.

Die BW-Bank unterstützte gerne die Spendenidee von Sibylle Sophie. Sie stellte ihre Räumlichkeiten zur Verfügung und rundete den Verkaufserlös mit 3.000 Euro auf. „Einrichtungen wie das geplante Stationäre Kinder- und Jugendhospiz sind für Stuttgart unverzichtbar“, sagte Klaus Thomas, der das Geschäft mit privaten Kunden in Stuttgart verantwortet, bei der Spendenübergabe.

Info:
Das Stationäre Kinder- und Jugendhospiz in Stuttgart soll einen Ort bieten, an dem kranke Kinder sein können, wenn die sonst betreuenden Angehörigen krank sind oder eine Auszeit benötigen. Zudem soll der ganzen Familie ermöglicht werden, dort für eine gewisse Zeit Entlastung zu erfahren. Im Unterschied zum Stationären Hospiz für Erwachsene soll das Kinder- und Jugendhospiz nicht nur in der letzten Lebensphase zur Verfügung stehen, sondern bereits mit der Diagnose, dass das Kind lebensbegrenzt erkrankt ist. Die Eröffnung des Stationären Kinder- und Jugendhospizes in der Diemershaldenstraße 11 ist für Ende 2017 geplant.

Weitere Infos: www.hospiz-stuttgart.de

Neue Bilder von Sibylle Sophie

Neues Gemälde von Sibylle Sophie „Das Licht und der Adler“ (April 2014).


Das Licht und der Adler

 

Wir werden gehen mit dem Licht.

Ein letzter Atemzug,

ein letztes Ausatmen,

dann werden wir gehen mit dem Licht.

Es kommt und trägt uns hinfort,

trägt uns nach Überall,

trägt uns auch zu neuen Leben.

 

Wir werden mit dem Adler fliegen.

Ein letzter Atemzug,

ein letztes Ausatmen,

dann werden wir fliegen mit dem Adler.

Auf seinen Schwingen trägt er uns

zu neuen Leben.



Hier geht's zu den neuen Acrylbildern von Sibylle Sophie

Sibylle Sophie auf facebook

Alle, die sich über die Lesungen, Ausstellungen und Neuigkeiten von Sibylle Sophie auf dem Laufenden halten wollen, können dies über die neue offizielle facebook-Seite von Sibylle Sophie tun.
Einfach dem Link in der Spalte rechts oben (unter "Auf einen Blick") folgen und den 'Gefällt mir'-Button drücken!

Oder: Hier geht's direkt zur facebook-Seite von Sibylle Sophie

Das aktuelle Buch von Sibylle Sophie:

"Die Farben des Weins. Unsichtbares. Liebesgeschichten und anderes"

Im Februar 2012 ist das neue Buch von Sibylle Sophie "Die Farben des Weins" im R.G. Fischer Verlag, edition fischer, erschienen.
Es ist ab sofort überall im Buchhandel erhältlich.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier

 

 

 

 

 

 

 

 

24.02.2012